Wie ist eine Phrase in Beethovens Musik in eine tänzerische Bewegung übertragbar ?  Wie fühlt sich seine Musik auf dem Trapez an ?  Wie kann ich sie, ein Instrument spielend, durch zusätzliche Körperbewegung unterstreichen ? Welchen Ausdruck würde ich dem Thema aus seinem Violinkonzert geben, welche Farbe dem aus der Frühlingssonate ?

Mit solchen Fragen möchten wir uns in unserer neuen Produktion „Beweghoven“ im Beethoven-Jahr beschäftigen. Es ist ein interdisziplinäres Projekt, dessen Grundidee der Dialog zwischen Musik, Tanz und Luftartistik ist. Junge Tänzer*innen von WE-DANCE wie Artist*innen des Zirkus Tasifan aus der Schwungfabrik werden zusammen mit Musiker*innen der Musikschule Kisum aus Weimar Musik hierdurch neu entdecken und auf der Bühne und in der Luft zu Leben erwecken. Es geht um Wahrnehmung der Musik, des eigenen Körpers und der Gruppe.

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Ort: Proben und Aufführungen in der Schwungfabrik
  Weimar, Milchhofstr. 22a

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Termine: 26.-30.10.20 Probe für alle 3 Gruppen
  7./8.11.20 Probe für alle 3 Gruppen
  13.11.20 18:00 h Generalprobe
  14.11.20 18:00 h 1. Aufführung
  15.11.20 11:00 h 2. Aufführung

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Tanzpädagogik: Alexander Bernhardt
Künstlerische Gesamtleitung: Viola Schmitzer